Gebrauchsanweisung

Schwimmen - Duschen  - Baden  

1. Reinschlüpfen
Ziehen Sie den Drypro™ über Ihren  Fuß, der keinen Gips oder Verband hat, um zu sehen, ob er passt. Wenn der Drypro™ zu eng ist, können Sie an der Öffnung bis zu 0,5cm abschneiden und ihn erneut anprobieren. Passen Sie auf, dass Sie nicht zu viel abschneiden, denn ein enges Anliegen ist nötig, damit ein Vakuum zustande kommen kann. Ziehen Sie nun den Drypro™ über Ihren Gips oder Verband. Der Drypro™ Verschluß sollte mindestens 2,5 cm überstehen. Die Öffnung soll sich glatt an die Haut anschmiegen und der Arm oder Fuß muss das Ende des Drypro™ erreichen. Lassen Sie etwas Platz, denn das Vakuum wird das überschüssige Material zusammenziehen.

Vorsicht:  Glasfasergewebe oder scharfe Finger- Fußnägel können die Drypro™ Hülle verletzen. Decken Sie scharfe Objekte mit einem Verband oder einer abgeschnittenen Socke ab.

 
2.Luft Entziehen
Befestigen Sie das lange Ende  der beigefügten Pumpe an  dem außen liegenden Ventil. Pumpen Sie solange bis  der Drypro™ flach am Körper anliegt. Entfernen Sie die Pumpe und drücken Sie die Sicherheitsabdeckung auf das Ventil. Bevor Sie ins Wasser gehen, sollte der Drypro™ dicht und mit straffen Falten an der Haut haften (Vakuum). Nur so ist er komplett wasserdicht (Bitte ca. fünf Minuten lang beobachten).
  3.  Ausziehen
Wenn Sie den Drypro™ ausziehen wollen, ziehen Sie an am oberen Ende der Hülle und lassen wieder Luft hinein. Der Drypro™ lockert sich und kann mühelos ausgezogen werden. Er kann mit Wasser oder Seife gewaschen und gesäubert werden. Bewahren Sie den Drypro™ in der Plastikbox auf.
Bitte beachten:
Lassen Sie den Drypro™ nicht zu lange an.
Wir empfehlen eine maximale Tragedauer von 45 Minuten.
Keine Anwendung bei gefäßkranken Menschen.
Halten Sie sich in nassen oder rutschigen Umgebungen fest.
Dieses Produkt enthält natürliche Kautschukmilch. Verwenden Sie dieses Produkt nicht, wenn Sie auf Latex allergisch reagieren.
Befolgen Sie in jedem Fall die Anweisungen Ihres Arztes.
Zuletzt angesehen